Erlebe dein Skigebiet durch virtuelle Pistenabfahrten.

Interaktive 3D Bergkarte für eine bessere Übersicht

StartKontakt
Warum

Der MountainViewer

Die Idee entstand bei der Recherche nach dem Ski-Gebiet für den nächsten Winterurlaub. Es sollte nicht wieder in das gleiche Gebiet gehen, wie die letzten Jahre. Aber an das neue gab es Anforderungen, die sich nicht durch Angaben wie Pistenkilometer oder Anzahl der Lifte ausdrücken lassen. Es sind individuelle Anforderungen und am Ende entscheidet das Bauchgefühl. Wie also das Bauchgefühl verbessern? - Mit dem MountainViewer!

360° Pistenansicht

Mittels virtueller Abfahrt in 360° kannst du genau sehen, wie die Piste verläuft und wie ihre Beschaffenheit ist. Dies hilft dir, verschiedene Pistenarten besser einzuschätzen.

Schwierigkeitsgrade besser einschätzen

Egal ob rote oder blaue Piste - durch das interaktive Navigieren auf der virtuellen Piste kannst du schwierige Pistenabschnitte schon vor deiner realen Abfahrt erkennen.

3D Bergkarte

Erkunde noch vor deinem Urlaub das ganze Skigebiet auf einen Blick und verschaffe dir einen besseren Überblick über die Infrastruktur des Skigebietes.

Virtuelle Abfahrten

Tauche in unterschiedliche Pistenabschnitte ein und navigiere dich mittels 360° Ansicht entlang der Route. Damit kannst du einschätzen, was die Abfahrt zu bieten hat.

Finde deine Piste

Die 3D Karte führt dich interaktiv durch die Bergareale und zeigt dir, wie die Pisten verlaufen. Zudem kannst du hier viele weitere Informationen finden, z.B. zum Status der Lifte, Orte zum Essen oder wo du dein Getränk am Abend bekommst.

Orientierung auf dem Berg

Fotos von den Pisten versehen mit vielen weiteren Informationen, wie die Höhenmeter und Länge der Abfahrt, verdeutlichen die Eignung der Piste für Snowboarding oder Skisport.

Für wen entwickelt? Wir haben WintersportlerInnen befragt!

Gerade für Berg-Fans, die durch eine weite Anreise nur ein- bis zweimal im Jahr zum Wintersport kommen, ist es schwierig, das passende Ski-Gebiet zu finden. Jeder hat andere Ansprüche und Vorlieben und möchte nicht die eine Woche im Jahr auf dem "falschen" Berg verbringen. Daher haben wir Ski- und Snowboardfahrer aus dem Norden Deutschlands befragt, wie sie sich informieren und was ihnen fehlt.

Lars

Ambitionierter Skifahrer, 35

Ski-Urlaub ist für mich Sport-Urlaub. Ich bin morgens der erste und abends der letzte am Lift. Für mich muss ein Ski-Gebiet viel Abwechslung und ausreichend komplexität bieten. Auch Ski-Routen fahre ich gerne. Bei der Auswahl des Ski-Gebietes vermisse ich regelmäßig Informationen über die Schwierigkeit der Pisten und der Hanglage der Routen. Der MountainViewer bietet mir genau das.

Sarah

Fortgeschrittene Snowboarderin, 29

Snowboarden mit Freunden und lecker Essen auf der Hütte ist für mich der beste Winterurlaub. Also Snowboarderin ist mir wichtig, dass wenig Schlepplifte vorhanden sind, und dass ich auf Verbindungsstücken nicht hängen bleibe. Außerdem mag ich Hütten, die nahe an der Piste sind und eine tolle Aussicht bieten. Alle diese Informationen gibt mir die virtuelle Abfahrt vom MountainViewer.

Familie Heinz

Anfänger (Kinder) bis Sichere Skifahrer:innen, 16-55

Familienurlaub im Schnee. Unternehmungen mit den Kids sind uns wichtig. Wenn wir eine Region gefunden haben, die uns gefällt, kommen wir immer wieder in das gleiche Skigebiet. Wichtige Parameter sind für uns als Familie die Preise der Unterkünfte und die Angebote für die Kids. Wenn wir uns davon vorab mit dem MountainViewer einen Überblick in der Bergregion verschaffen könnten, wäre das eine große Hilfe.

Hannes & Laura

Sichere Snowboardfahrer:innen, 29 und 32

Als Paar verbringen wir gerne erholsame Stunden im Schnee. Wir kombinieren den Urlaub mit Wellness und Genuss. Wir sind zwar sicher auf dem Board, Laura mag aber keine schmalen Pisten an steilen Hängen. Oft weiß sie bei rot gekennzeichneten Pisten vorher nicht, ob sie diese fahren mag. Blau hingegen ist Hannes zu langweilig. Mit der virtuellen Abfahrt vom MountainViewer finden wir genau die Abfahrten, die wir beide gut zusammen fahren können.

Die Idee - und warum aus Hamburg?

Als leidenschaftlicher Skifahrer hat man von Hamburg aus die Berge nicht direkt vor der Tür. Für Winterurlaub kommen dafür somit nur wenige Tage im Jahr in Frage. Bevor man sich also auf den weiten Weg macht, will der Winterurlaub gut geplant sein.

Das Skigebiet sollte daher genau zu den Anforderungen und zum individuellen Sportlevel passen. Informiert man sich vorab über ein Skigebiet, findet man meistens nur 2D Karten mit herkömmlichen Angaben, wie Pistenkilometer und Schwierigkeitsstufe. Für eine bessere Einschätzung reichen diese Informationen meistens aber nicht aus.

Die eigentliche Komplexität einer Piste ist anhand einfacher 2D Karten meistens schwer einzuschätzen. Vor allem dann, wenn man das Skigebiet noch nicht kennt und sich selbst noch unsicher ist, welche Pistenkategorie man sich eigentlich zutraut.

Der MountainViewer wurde entwickelt, um WintersportlerInnen detailliertere Informationen an die Hand zu geben. Zudem kann man schon von zu Hause aus die Schönheit und Besonderheiten des Bergareals erkunden.

Kontakt

© 2022. All rights reserved.